Anna Maria’s Text zum Thema Heimat

_DSC5449Hoamat – Dahoam

Wo is mei Hoamat – doscht oda da?

Do wo i geborn bin? Oda do wo i mi wohi fühl?

Wo i sicha bi? Von wo i kim?

Hoamat – Dahoam

Für mi vertraut – für den oandern fremd

Für mi Schutz – für den anderen Bedrängnis

Für mi Inspiration – für den anderen langweilig

Hoamat – Dahoam

Wer bist du? Koa Ploatz mehr für di do!

Schau dass’d wo oanders hin kimmst! Do hoast nix mehr verlaun.

Geh schau des is joa nix mehr für di – am Besten du löst di in Luft auf.

Hoamat – Dahoam

Eine wohlige Bleibe – Menschen, die dir wohlgesonnen sind.

A Ploatz, doa wo i so sei ku wia i bin.

Woas zum Loachn,

Miteinander Teilen – Vertrauen

Hoamat – Dahoam

Verloren gegangen – gesucht – erwählt – vertrieben

Wieder gesucht – erneut verworfen – hilflos – ohne Ziel

Und jetzt – angekommen – in und bei mir

Hoamat – Dahoam

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: