Jahresrückblick 2015

Das Jahr 2016 ist nun bereits einen Monat alt, Zeit für einen kurzen Rückblick:

Wichtig für Leser war die Einführung der E-Medien-Ausleihe. Seit 2014 war das Angebot immer wieder im Gespräch. Bis es soweit war, sollten noch einige Monat vergehen. Immer wieder verzögerte sich der Starttermin um einige Zeit. Im Juli 2015 war es dann endlich soweit. Wir sind nun Mitglied des Verbund e-book Tirol. Mit einer gültigen Jahreskarte hat nun jeder Leser die Möglichkeit e-Medien kostenlos für zwei Wochen auszuleihen. Die Ausleihe ist problemlos und funktioniert ganz einfach. Mittlerweile stehen bereits ca. 3500 Medien auf der Onleihe Tirol Seite zur Verfügung und es kommen laufend neue hinzu.

IMAG0968Sehr erfolgreich war auch der Buchstart für Kleinkinder von 0 – 3.

Eltern oder Großeltern bekamen beim Frühstück für Kinder bei Kathi ausreichend Information zum Buchstart. Jedes Kleinkind bekam eine Buchtasche mit einem kleinen Bilderbuch, diversen kleinen Geschenken und einem Gutschein für eine Jahreskarte in der Mediathek. Einmal im Monat begrüßten wir dann die Kinder mit den Eltern/Großeltern in unseren Räumlichkeiten. Dort hatten die Kinder und auch die Erwachsenen die Möglichkeit sich der großen Buchauswahl zu widmen. Viele der Teilnehmer nutzten die Gelegenheit um den Gutschein für die Kinder einzulösen und sich auch gleich selber als Leser zu registrieren.

dsc5461Im Rahmen der Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek Woche veranstalten wir einen Poetry Slam Workshop mit anschließendem Library Slam. Markus Koschuh, Kabarettist und österreichischer Poetry Slam Meister, vermittelte in einer kleinen netten Runde was Poetry Slam ist und wie man einen Poetry Slam Text selber schreibt und vorträgt. Im Anschluss an den Workshop bewiesen die Teilnehmer nicht nur Mut sondern auch Talent und trugen ihre Texte gekonnt vor.

Im August war PR am Marktplatz angesagt. Mit Büchern, Hand-outs und PC informierten wir die Besucher des Wochenmarkts über die Mediathek und unsere Angebote. Es war eine gute Erfahrung mit Menschen auf diese Art in Kontakt zu kommen. Nette Gespräche ergaben sich und der ein oder andere erinnerte sich wieder, dass Lesen doch ein schönes Hobby ist und man auch bei uns wieder einmal vorbei schauen könnte.

dsc6183reithDen Abschluss eines ereignisreichen Jahres machte das Reither Lesefest. Auf Einladung der Gemeinde Reith betrieben wir dort einen Stand und informierten erwachsene Interessenten über unser Medienangebot. Die kleinen Besucher hatten für unseren Stand keine Zeit, denn das Programm war vielfältig: singen, spielen, Kasperletheater. Interessante Lesungen und Vorträge für die Erwachsenen rundeten diese gelungene Veranstaltung ab.


Zum Abschluss möchten wir uns noch herzlich bei allen Lesern, Gönnern und Unterstützern für das vergangene Jahr bedanken!

Wir, das Team der Mediathek St. Johann, freuen uns  auch dieses Jahr auf zahlreiche Besuche und lädt sie herzlich ein, einfach einmal bei uns vorbei zu schauen!





Advertisements

Neu im Verleih für nervenstarke Leser


CovergrafikMichael Hjorth und Hans Rosenfeldt  – Die Menschen, die es nicht verdienen


Gerade noch hatte Mirre den Erfolg vor Augen, jetzt ist der Fernsehstar tot. Hingerichtet, mit einem Bolzenschuss in den Kopf. Seine Leiche findet man in einem Stockholmer Klassenzimmer, an einen Stuhl gefesselt, einen Fragebogen auf den Rücken geheftet. Mirres Leistung: mangelhaft. Er hat nicht bestanden. Während Kommissar Höglund und sein Team von der Reichsmordkommission nach Spuren in Mirres Umfeld suchen, stößt Kriminalpsychologe Sebastian Bergman in Chateinträgen auf eine andere Fährte. Jemand spottet über die fehlende Bildung von Menschen, die im Rampenlicht stehen. Sebastian fordert den anonymen Verfasser heraus. Ein Fehler. Denn plötzlich steht auch Sebastian auf dem Prüfstand, und es liegt an ihm, ob das nächste Opfer überlebt.



CovergrafikTony Parsons – Mit Zorn sie zu strafen


London an einem klirrend kalten Neujahrstag. Detective Max Wolfe ist entsetzt: In einer noblen Wohnanlage wurde die Familie Wood ermordet. Mit einer Waffe, die sonst nur bei der Schlachtung von Tieren zum Einsatz kommt: einem Bolzenschussgerät. Allein der jüngste Sohn scheint verschont worden zu sein, doch von ihm fehlt jede Spur. Hat der Killer ihn in seiner Gewalt? Max bleibt nicht viel Zeit. Seine Ermittlungen führen ihn weit in die Vergangenheit, zu einem Mann, der vor 30 Jahren eine Familie tötete, auf die gleiche brutale Art. Doch der ist mittlerweile alt und sterbenskrank. Trotzdem verbirgt er etwas, das spürt Max – eine Ahnung, die ihn ins Grab bringen wird, und zwar buchstäblich.

Detective Wolfes zweiter Fall wird Seite um Seite spannender.


CovergrafikJussi Adler-Olsen – Take Over: Und sie dankte den Göttern ….


Der niederländische Geschäftsmann Peter de Boer leitet ein Unternehmen, das darauf spezialisiert ist, große Firmen zu zerschlagen. Er wirbt die Halbindonesierin Nicky Landsaat als Trainee an und macht die junge Frau rasch zu seiner Vertrauten. Als der irakische Geheimdienst de Boer mit der Zerschlagung eines westeuropäischen Konzerns beauftragt, steht er mit dem Rücken zur Wand. Er verweigert den Auftrag – doch es gibt ein Geheimnis in seiner Vergangenheit, das seinem Auftraggeber durchaus bekannt ist. Und plötzlich finden de Boer und Landsaat sich einer furchtbaren Verschwörung ausgesetzt, in der Geld, internationale Politik, Kriminalität und Terrorismus ihr Schicksal zu besiegeln scheinen.



CovergrafikChris Carter – Die stille Bestie


Profiler Robert Hunter vertraut nur wenigen Menschen. Eigentlich gibt es nur einen, für den er immer seine Hand ins Feuer legt. Lucien Folter, seinen Freund aus Studientagen. Beide können Menschen besser lesen als jeder andere. Hunter vertraute Folter seine engsten Geheimnisse an. Bis dieser plötzlich verschwand. Jetzt kommt ein Anruf. Die Körperteile unzähliger Mordopfer sind aufgetaucht, grausige Trophäen. Angeklagt ist Lucien Folter. Und er will nur mit einem reden: Robert Hunter.

Robert Hunters persönlichster Fall! Chris Carter ist und bleibt eine Klasse für sich. Nichts für schwache Nerven und zartbesaitete Gemüter. Seine Erzählungen fesseln und lassen bis zum Ende nicht mehr los.

Unterhaltsame Neuzugänge

CovergrafikAls Fergus einen Schlaganfall hat, vergisst er fast alles aus seinem Leben. Da findet seine Tochter Sabrina seine Glasmurmel-Sammlung, von der er ihr nie etwas erzählt hat. In der Sammlung fehlen die wertvollsten Stücke, und Sabrina macht sich auf die Suche nach ihnen. Es stellt sich heraus, dass Fergus noch viel mehr Geheimnisse hatte, und alle scheinen mit den schillernden Kugeln verbunden zu sein. Doch wenn ihr Vater nicht der Mann ist, für den sie ihn gehalten hat – was bedeutet das für Sabrinas eigenes Leben?


CovergrafikClaire ist erst Anfang 40 und hat Alzheimer. Ihre Vergangenheit entschwindet ihr, Erinnerungssplitter werden zur Gegenwart. Sie findet sich nicht mehr zurecht. Der Ehemann wird zum Fremden im Haus. Doch über die Gefühle finden sie sich wieder.

Rowan Coleman’s Charaktere sind sehr real und durchwegs sympathisch. Auch wenn diese Geschichte eine heimtückische Krankheit und deren Auswirkungen beschreibt, ist es doch eine Geschichte voller Liebe, Freude und Erinnerungen. Eine Geschichte an die man sich gerne erinnert.

CovergrafikWarum lebt man weiter, wenn der Sohn bei einem Lawinenunglück stirbt und die Welt aufhört, sich zu drehen? Weil das Leben nicht fair, aber dennoch lebenswert ist? Leichter gesagt als getan, und doch gelingt es Sarah, wieder Boden unter die Füße zu bekommen. Nicht zuletzt, weil ihre beste Freundin ein besonderes Talent hat, sie mit unfreiwillig komischen Sprüchen aufzuheitern. Gerade als Sarah glaubt, wieder lachen zu können, steht plötzlich eine junge Frau vor der Tür. Deren Geheimnis wird Sarahs Welt noch einmal aus den Angeln heben …


Covergrafik

Etta und Otto, Anfang 80, leben im ländlichen Kanada in unmittelbarer Nachbarschaft zu Russell, einem Freund aus Kindertagen. Als Etta zu Fuß gen Meer aufbricht und Russel ihr folgt, treten alte Erinnerungen zutage.

Buchtipp des Monats

Covergrafik„Papst Franziskus hat den römischen Lauf der Dinge gehörig aus dem Tritt gebracht. Das ist nicht ohne Risiko.“
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Gianluigi Nuzzi

Alles muss ans Licht

Das geheime Dossier über den Kreuzweg des Papstes

383 Seiten

Wird es Papst Franziskus gelingen, die Kurie zu reformieren und seine „Kirche der Armen“ zu etablieren? Oder werden sich seine Feinde durchsetzen, die mit wirklich allen Mitteln versuchen, ihren Status quo zu verteidigen?
Station für Station folgt der renommierte Enthüllungsjournalist Gianluigi Nuzzi dem Kreuzweg, den der Jesuit aus Argentinien still, aber in aller Entschiedenheit geht. Anhand streng vertraulicher Dokumente gewährt er uns einen einmaligen und faszinierenden Einblick in das Denken und Handeln dieses revolutionären Papstes.

Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird (Lk 12,2)

Dieses Buch erzählt detailliert über die Zustände im Vatikan. Über Sodom und Gomorra, über Korruption und über den Kampf Papst Franziskus gegen seine eigenen Kardinäle und deren Schergen. Ein schmutziger Kampf, denn des Papstes Helfer werden nicht nur ausspioniert und bedroht. Man knackt ihre Panzerschränke und verwanz ihre Büros. Doch Papst Franziskus ist standhaft, lässt sich nicht einschüchtern und bietet den Gegner seine Stirn – ruhig und überlegt.



Neuzugänge: Psychothriller

CovergrafikIrenes Leben wird zum Albtraum, als ihr Sohn Jonas gewaltsam ums Leben kommt. Der Täter: Irenes siebzehnjähriger Stiefsohn Martin. Die Tat: im Affekt. Angeblich wurde Martin Zeuge, wie Jonas einen kleinen Jungen ermordete. Auch behauptet Martin plötzlich, von seinem eigenen Vater jahrelang missbraucht worden zu sein. Das Gericht spricht Martin frei, doch Irene zweifelt an seiner Version. Sie will die Wahrheit um jeden Preis herausfinden. Erst recht, als Martin die Abiturientin Tina in seinen Bann zieht. Denn Irene ahnt, wozu ihr Stiefsohn fähig ist


CovergrafikBand 1 der Kronberg Reihe. Nichts für schwache Nerven!

Den Roman können Sie auch als Hörbuch oder ebook ausleihen!

Eine Welle bizarrer Selbstmorde erschüttert Schweden. An den unterschiedlichsten Orten im Land nehmen sich Jugendliche auf ungewöhnliche, grausame Weise das Leben, und sie alle haben eines gemeinsam: Sie hören die düstere Musik eines Interpreten namens Hunger auf alten Musikkassetten, während sie sich umbringen. Zur gleichen Zeit wird in Stockholm der erste von mehreren einflussreichen Männern ermordet. Als Kommissar Jens Hurtig ihn mit den Selbstmorden in Verbindung bringt, zeigt sich das ganze schreckliche Ausmaß des Falls …


Neuzugänge: Romane

Covergrafik

Sie ist nicht die Richtige für ihn! Nur wieso fühlt sich ihre Nähe so unverschämt gut an? Schockiert muss Max Bradshaw sich eingestehen, dass er sein Herz ausgerechnet an die schöne Harper verloren hat. Dabei ist er doch auf der Suche nach der Frau fürs Leben. Er will heiraten und eine Familie gründen. Keine Affäre mit einer unkonventionellen, sexy Weltenbummlerin haben, die Razor Bay im Ende des Sommers wieder verlassen wird. Aber wenn er Harper nur ansieht, fühlt Max etwas, das er so noch nie erlebt hat – und das ihn alle Vorsätze vergessen lässt. Zumindest bis er hinter Harpers Geheimnis kommt …

Covergrafik

Für Fans von Jojo Moyes.

Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Doch es sind nicht ihre eigenen Gedanken und Wünsche. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten …

Covergrafik

Zum Feiern ist Lizzy an ihrem Geburtstag so gar nicht zumute: Vor genau einem Jahr wurde sie von ihrem Exmann verlassen. Jetzt hat Marc ausgerechnet ihre Konditorei damit beauftragt, eine Hochzeitstorte zu kreieren. Für sich und seine Neue, versteht sich. Wütend macht Lizz sich an die Arbeit – und knetet ihren ganzen Frust in den Teig: Sie wünscht Marc für die Flitterwochen alles erdenklich Schlechte. Und tatsächlich kommt er ziemlich derangiert zurück. Ist also doch etwas dran an den Gerüchten vom magischen Erbe ihrer Großmutter? Lässt Lizzy mit ihren süßen Köstlichkeiten Wünsche wahr werden? Zum Ausprobieren gibt es jede Menge Kandidaten … Aber kann man sich auch seinen Traummann herbeizaubern?

CovergrafikFrech, witzig, sexy und zutiefst berührend: Der Auftakt zu Molly O’Keefes aufregender Trilogie.
Eishockey-Profi Luc Baker ist fuchsteufelswild: Sein sterbenskranker Vater, zu dem er jeglichen Kontakt abgebrochen hat, will ein blondes Flittchen heiraten! Wütend reist Luc nach Texas, um sich die vermeintliche Erbschleicherin Tara vorzuknöpfen und erfährt, dass alles nur ein Plan war, um ihn nach Hause zu locken.
Modedesignerin Tara ist verzweifelt: Lyle Baker hat sie aus einer Notlage gerettet und ihr den Job als Geschäftsführerin des Familienbetriebs gegeben. Doch jetzt ist er tot und sie muss sich mit seinem Sohn Luc herumschlagen, der sie am liebsten in die Wüste schicken würde. Und leider ist Luc nicht nur schrecklich dickköpfig, sondern auch schrecklich attraktiv


CovergrafikEin tragischer Unfall zerreißt die Familie der Maguires. Drei Kinder bleiben als Waisen zurück. Ihre Patentante Lily und ihr Onkel Sean haben versprochen, sich um die Kinder zu kümmern. Aber wie baut man eine Familie auf, wenn man sein unabhängiges Leben mehr liebt als alles andere? Sean und Lily, die einander kaum kennen, stehen vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Bis sie eines Tages erkennen, was im Leben wirklich zählt.

Spannende Leseunterhaltung

CovergrafikEine Frau liegt brutal erschlagen im Aachener Stadtwald. Hauptkommissarin Charlotte Rumor ahnt, dass sie das vierte Opfer des „Axtmörders“ vor sich hat, den die Kripo seit Jahren sucht. Was sie nicht weiß: Die Tote wollte vor ihrer Ermordung ein altes Unrecht wiedergutmachen. Während in einem einsamen Blockhaus in der Eifel ein junges Mädchen verzweifelt auf die Rückkehr seiner Beschützerin wartet, begibt sich Charlotte mit ihrem Kollegen Benny auf die Jagd nach dem Täter. doch um ihn zu entlarven, muss sie sich ihren ganz eigenen Dämonen stellen – denn mit einem der früheren Opfer verband sie eine besondere Beziehung …..


Covergrafik

Drei Dinge gibt es über Jessica Gold zu wissen: sie ist neunundzwanzig Jahre alt, sie hat eine Knopfphobie, und sie wurde entführt. Von einem Fremden, der sie zwölf Tage lang in seiner Wohnung gefangen hält, sie mit perfiden Grausamkeiten quält, sie angekettet in einer Hundehütte am Fuß seines Bettes schlafen lässt. Und jeden Tag überreicht er seinem Opfer ein Geschenk – eines grausamer als das nächste -, bis Jessica am zwölften Tag sicher weiß: Der Mann wird sie töten. Doch Jessica hat ein Geheimnis, von dem niemand etwas ahnt ….


CovergrafikEin europaweit operierender Serienmörder bringt den Leipziger Kommissar Pulaski und die Wiener Anwältin Meyers für einen 2. Fall zusammen.-Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Er recherchiert auf eigene Faust an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stoßen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und Passau bis nach Wien zieht. Dort hat die junge Anwältin Evelyn Meyers gerade ihren ersten eigenen Fall als Strafverteidigerin übernommen. Es geht um einen brutalen Frauenmord und eine fatale Fehleinschätzung lässt Evelyn um ein Haar selbst zum nächsten Opfer werden.


Drei unterschiedliche Spannungsromane mit teils überraschenden Wendungen, gut durchdachten Handlungen und Ermittlern mit guten Spürnasen!