Bibliotheksnachrichten Buchempfehlung

Wien, 1919. Der Erste Weltkrieg ist verloren, und in der einst so glanzvollen Stadt herrschen Hunger und Elend. Als der Polizeiagent August Emmerich über die Leiche eines ehemaligen Soldaten stolpert, glaubt er zunächst an einen Selbstmord. Doch schon bald stößt er auf eine schreckliche Wahrheit, die ihn vom Jäger zum Gejagten macht.Dieses Buch ist enorm... Weiterlesen →

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: