Maximilianjahr 2019

Kaiser Maximilian I, der letzte Ritter, der erste Europäer. In diesem Jahr jährt sich sein Todestag zum 500. mal. Zu diesem Anlass gibt es nicht nur in Tirol und österreichweit zahlreiche Veranstaltungen, wie Konzerte und Ausstellungen, auch in Südtirol, Bayern und dem Elsass kann man sich auf seine Spuren begeben.

Kaiser Maximilian geht auch mit der Zeit. Man findet ihn nun auch in den Sozialen Medien unter #FollowMax500 erfährt man täglich interessantes und wissenswertes aus seinem Leben.

Auch ein neuer Bildband über das Leben und Wirken Maximilians ist erschienen.

9783709934449.jpg

Maximilian I. – ein Kaiser als Tiroler im Herzen und Europäer im Geiste.

 

„Letzter Ritter“, Renaissanceherrscher, Meister der Inszenierung

1459 kam der Habsburger Maximilian I. zur Welt – sein Wirken ist bis heute spürbar: Er legte den Grundstein für die weltweite Bedeutung des Hauses Habsburg, mit seiner Reichsreform markierte er zudem den Übergang zur frühen Neuzeit. Hineingeboren in eine Epoche voller Veränderungen, vereinte Maximilian I. die Vielfalt und Umbrüche seiner Zeit, liebäugelte mit dem Idealbild des mittelalterlichen Ritters, trug aber auch die Züge eines Renaissanceherrschers: Der hochgebildete Humanist trat als Förderer der Wissenschaften und Künste auf. Gleichzeitig war er ein Meister der Selbstinszenierung, dessen zahlreiche Kriege und illustres Hofleben ihn in die Schuldenwirtschaft trieben.

Ein Habsburger an der Schwelle zur Neuzeit: Leben und Wirken von Maximilian I.

Ein hochwertig ausgestatteter Bildband beleuchtet nun den Kaiser aus vier Blickpunkten. Profilierte ExpertInnen widmen sich Maximilian als Mensch und Herrscher zwischen den Epochen, als Tiroler Landesfürst, der ein enges Verhältnis zu diesem Land hatte und als „erster Bergsteiger“ gilt, als Regent des Hauses Österreich, der aus einem zerstückelten Länderkomplex einen fast schon modern anmutenden Staat formte, als übernationalen Kaiser und Europäer. Zeitgenössische Bilder und Kunstwerke sowie zahlreiche Fotografien der wichtigsten Schauplätze von Maximilians Wirken illustrieren diesen kunstvoll gestalteten Band. Mit Beiträgen von Michael Forcher, Christoph Haidacher, Christian Lackner, Mark Mersiowsky und Ellen Widder.


Eine weitere Neuerscheinung speziell für junge Leser zum Selberlesen oder Vorlesen ist dieses nette Buch

9783702237035.jpg

Eine Zeitreise durch das Leben Kaiser Maximilians I.

Wenn einem beim Lernen für ein Schulreferat plötzlich der leibhaftige Hofnarr des Kaisers aus dem Geschichtebuch auf den Kinderzimmerboden purzelt, dann ist das die ideale Gelegenheit, sich mit ihm gemeinsam auf eine Reise durch Raum und Zeit zu begeben. Immer auf der Suche nach der geliebten und äußerst wichtigen Kappe des Narren, die beim Sturz aus dem Buch verlorenging, verschlägt es unsere beiden Helden an alle wichtigen Zeiten und Orte im Leben Maximilians, von seiner Kindheit in Wiener Neustadt über seine Zeit als junger und glücklicher Ehemann von Maria von Burgund bis zur Herrschaft als König und Kaiser in Innsbruck und anderen Orten Tirols.
Im Laufe der rasanten und liebenswerten Geschichte lernen junge Leser alle wichtigen Fakten zu dem für Österreich und Tirol so bedeutenden Herrscher und erleben gleichzeitig eine spannende Reise voller Überraschungen und lustiger Szenen.
Ein Buch zum Lesen und Vorlesen, auch anlässlich des 500. Todestags Kaiser Maximilians im Jänner 2019.


Weitere Titel zum Thema Kaiser Maximilian, welche Ihnen/euch bei uns zur Ausleihe zur Vefügung stehen:

  • Ich, Maximilian, Kaiser der Welt – ein Historischer Roman von Peter Prange
  • Maximilian I. Tiroler Ausstellungsstraßen – Bildband
  • Kaiser Maximilian I. Ein Charakterbild
  • Das goldene Zeitalter: Der Traum Kaiser Maximilians

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: