Papierschöpfen am Mittelaltermarkt

11420010

“Schön war’s am Mittelalterfest”, so unser aller Credo!

Nach wochenlangem Vorbereiten, Planen und Organisieren war es vergangenes Wochenende dann soweit. Der Mittelaltermarkt in St. Johann öffnete seine Tore. Zum 800 Jahr Fest der Marktgemeinde wollten auch wir – die Mediathek – einen Beitrag zum Gelingen des Festes leisten. Papierschöpfen sollte es werden. Im Vorfeld wurde viel Papier zerkleinert, das Papierschöpfen geübt und getestet mit welcher Konsistenz die Pulpe am Besten zu verarbeiten ist. Für den Markt wurde höchst professionelles Hilfsmaterial (eine Handpresse, eine Papiermangel und einige Holzbottiche) organisiert.

Nicht nur die kleinen Besucher waren eifrig bei der Sache. Auch die Erwachsenen schauten fasziniert und interessiert zu, wie aus einem flüssigen Brei schöne Papierbögen entstanden. Auch wir – der hochwürdigste Pater Johannes und die ehrenwerten Schwestern Kathi, Michaela, Petra und Angelika hatten eine wunderschöne erlebnisreiche Zeit.

Wir hoffen, dass unser Wissen über das Papierschöpfen auch in 800 Jahren nicht vergessen ist und vielleicht unsere Nachkommenschaft dann wieder am Hauptplatz in St. Johannis feiert und zeigt wie man früher Papier gemacht hat.


Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter der Mediathek, die sich für diese Veranstaltung engagiert haben, sei es beim Papierzerkleinern oder Vorbereiten. Ein besonderes Dankeschön an Hannes, Kathi, Michaela, Petra und Angelika für ihren tollen Einsatz beim Markt!

Advertisements